Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bosbach wundert sich über Kritik am konservativen "Berliner Kreis"

News von LatestNews 1570 Tage zuvor (Redaktion)

Wolfgang Bosbach
© Deutscher Bundestag / Thomas Koehler/photothek.net, Text: dts Nachrichtenagentur
Nach der vorläufigen Absage der Vorstellung ihres Manifests hat einer der Wortführer des CDU-konservativen "Berliner Kreis", der Unionsparlamentarier Wolfgang Bosbach, die öffentlich geäußerte Häme an der Profilarbeit des Kreises zurückgewiesen. "Es ist wirklich interessant zu beobachten, wie sich Kritiker äußern, die selber nicht ein einziges Mal bei den Treffen dabei waren, aber dennoch genau wissen, was Sache ist", sagte der "Leipziger Volkszeitung" (Donnerstagausgabe). Ihm selbst sei die Arbeit im "Berliner Kreis" jedenfalls weiterhin "ein wichtiges und ernstes Anliegen und das völlig unabhängig davon, mit welchen Kommentaren die Initiative begleitet wird".



© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •