Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bombendrohung bei Fifa-Kongress: Saal geräumt

News von LatestNews 1825 Tage zuvor (Redaktion)
Beim Fifa-Kongress in Zürich hat es eine Bombendrohung gegeben. Das bestätigte eine Sprecherin der Stadtpolizei Zürich gegenüber der dts Nachrichtenagentur. Weitere Einzelheiten seien noch nicht bekannt.

Medienberichten zufolge sollen die Rettungskräfte gegen 11:00 Uhr über den Vorfall informiert worden seien. Der Saal sei geräumt worden. Auch die Live-Übertragung aus dem Hallenstadion in Zürich ist unterbrochen worden. Der 65. Fifa-Kongress hatte um 9:30 Uhr begonnen. Die mit Spannung erwartete "Wahl des Präsidenten" ist der 17. Tagesordnungspunkt. Trotz der aktuellen Ermittlungen gegen Funktionäre des Weltfußballverbandes und Aufforderungen zum Rücktritt - auch von Uefa-Chef Michel Platini - will sich Fifa-Präsident Sepp Blatter am Freitag erneut zur Wahl stellen. Es wäre die fünfte Wahl, der sich Blatter als Fifa-Präsident stellt. Der 79-Jährige hat nur einen Gegenkandidaten: Den Jordanier Prinz Ali bin al-Hussein. Der 39-Jährige ist seit 1999 Präsident des jordanischen Fußballverbandes.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •