Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zwei Brüder und Studenten aus Freiburg und Heidelberg haben sich zum Ziel gesetzt, die Menschen vom Schreibtisch wieder nach draußen zu locken. Die beiden haben BlindAd.de entwickelt, ein soziales Netzwerk, auf dem man sich mit Menschen aus der näheren Umgebung für alle möglichen Freizeitaktivitäten verabreden kann. Und das Neuartige daran: Es existiert keine Personensuchfunktion, alle Adventures sind „blind“ und Personen können erst nach einem gemeinsamen Treffen zur eigenen Freundesliste geaddet werden. Nimmt man nirgends teil, so bleibt die Freundesliste leer. Vor dem Adventure sehen die Teilnehmer von einander nur deren Vorname, Geschlecht, Alter und ein Mini-Profilbild. Nach einem Adventure hat man die Möglichkeit, durch gegenseitiges Bestätigen der Teilnahme, die Teilnehmer zu eigenen Bekanntschaftsliste zu adden. Erst dann sind deren Profile für einander einsehbar. Anstatt gruscheln oder anstupsen können lustige Tierstimmen verschickt werden.




Wählen : 1 vote Kategorie : Unterhaltung

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •