Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bistum Trier plant Weiterbeschäftigung pädophiler Pfarrer

News von LatestNews 1771 Tage zuvor (Redaktion)
Das Bistum Trier will offenbar mehrere pädophile Priester weiter beschäftigen. Das teilte ein Bistumssprecher am Montag mit und verwies dabei auf forensische Gutachten, die deren Einsatzmöglichkeiten positiv bescheinigen. "Im Normalfall wird sogar rigider entschieden als im Gutachten vorgesehen", sagte der Sprecher.

Allerdings sei der Kontakt zu Minderjährigen bei den betreffenden Priestern ausgeschlossen. Wie der "Spiegel" berichtet, seien bei dem Missbrauchsbeauftragten der DBK und Trierer Bischof Stephan Ackermann mindestens sieben pädophile Priester beschäftigt. Dabei hatte Ackermann noch im vergangenen Dezember angekündigt, eine "Null-Toleranz-Linie" durchsetzen zu wollen. Nach Angaben des Bistumssprechers seien die vorliegenden Fälle jedoch nicht mit anderen Missbrauchsfällen vergleichbar. Zwar räumte der Sprecher ein, dass es in der Vergangenheit Fehler bei der Anwendung der Leitlinien der Bischofskonferenz gegeben habe, bei den neuen Beschuldigten sei dies aber nicht der Fall.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •