Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Biotechnologie: Mologen sucht Partner zur Weiterentwicklung seiner Krebsmedikamente

News von LatestNews 1275 Tage zuvor (Redaktion)
Die Mologen AG will seine Neuentwicklungen bei Krebsmedikamenten in Kooperation mit großen Pharmafirmen weiterentwickeln: Das Berliner Biotech-Unternehmen hatte kürzlich eine wichtige Erprobungsphase für ein Darmkrebsmittel abgeschlossen. "Wir stehen in Verhandlungen, in denen es um die Auslizensierung des Wirkstoffes an bestimmte Partner geht", sagte Vorstandschef Matthias Schroff der "Welt am Sonntag". Das sei ein "marktübliches und ganz attraktives Paket".

Das Verfahren basiert auf der so genannten Immuntherapie. Sie soll das Immunsystem in die Lage versetzen, den Krebs zu erkennen und selbst zu bekämpfen. Die Gefahr, dass andere Firmen mit ähnlichen Medikamenten früher auf den Markt kommen, schätzt Schroff als gering ein. "Wir besitzen für unsere Schlüsseltechnologien Patente und sind auch über den aktuellen Forschungsstand gut informiert." Es dauere aber noch rund vier Jahre, bevor in der Indikation Darmkrebs eine Zulassung möglich sein könne. "Die meisten Entwicklungen im Bereich der Krebs-Immuntherapien befinden sich noch im Stadium der klinischen Erforschung," so Schroff. Mologen wurde im Jahr 1998 gegründet und konnte die aufwendige Forschungsarbeit nur dank geduldiger Investoren finanzieren. "Irgendwann werden wir unsere Investoren an einem wirtschaftlichen Erfolg vielleicht auch mit einer Dividende beteiligen können. Aber dafür müssen wir zuerst die Grundlagen für diesen Erfolg schaffen", sagte Schroff der "Welt am Sonntag". Deshalb konzentriere man sich auf die weitere Entwicklung der Produktepipeline. Die Berliner forschen auch noch an einer Arznei gegen Nierenkrebs. Beide Mittel würden als Plattformtechnologie für weitere Krebsindikationen ein "enormes Potential" mit sich bringen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •