Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bildung: Viele Rektoren-Posten an Grundschulen unbesetzt

News von LatestNews 990 Tage zuvor (Redaktion)

Schulhof
© über dts Nachrichtenagentur
Viele Rektorenstellen deutscher Grundschulen sind nur kommissarisch besetzt. Laut einer Umfrage der "Welt am Sonntag" (4. Mai 2014) müssen nach den jüngsten verfügbaren Daten in Berlin, Niedersachsen und Sachen-Anhalt jeweils rund acht Prozent der staatlichen Grundschulen ohne feste Leitung auskommen. In Nordrhein-Westfalen fehle sogar an mehr als elf Prozent der Schulen ein Rektor oder eine Rektorin.

Ende Januar waren in Nordrhein-Westfalen 328 von 2.891 staatlichen Grundschulen betroffen. In Niedersachsen waren im Herbst 132 von rund 1.700 Stellen nur kommissarisch besetzt. In Sachsen waren es 44 Stellen. Der Umfrage den Kultusministerien der Länder zufolge, fehlen außerdem in Sachsen-Anhalt derzeit 39 Grundschulrektoren, in Thüringen 31, in Mecklenburg-Vorpommern 18, in Brandenburg zwölf und in Bremen vier Rektoren. In Berlin waren mit 30 Vakanzen mehr als acht Prozent der Stellen nicht fest vergeben. "Eine kleine zweistellige Zahl" fehle auch an Bayerns 2.400 staatlichen Grundschulen, wie das Bildungsministerium erklärte. Vor allem die zusätzliche Arbeitsbelastung für Rektoren und ihre Stellvertreter ohne angemessene Zusatzvergütung ist nach Gewerkschaftsangaben ein Grund für den Mangel. Auch die schlechte Vorbereitung auf die Leitungsaufgaben und lange Einstellungsverfahren schreckten potenzielle Bewerber ab.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •