Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

"Bild": Ex-Fremdenlegionär soll mindestens zehn Fahrkarten-Automaten gesprengt haben

News von LatestNews 1355 Tage zuvor (Redaktion)
Die Bundespolizei und das Landeskriminalamt Hessen haben einen ehemaligen Fremdenlegionär verhaftet, der seit April dieses Jahres mindestens zehn Fahrkarten-Automaten in die Luft gesprengt haben soll. Wie die "Bild-Zeitung" (Donnerstagausgabe) berichtet, erbeutete der 32-jährige mutmaßliche Täter Tausende Euro Bargeld und Blanko-Fahrkarten, die er vermutlich an Ticket-Fälscher verkaufte. Dafür hinterließ er monatelang eine Spur der Verwüstung auf deutschen Bahnhöfen.

Am Mittwochmorgen konnten die Beamten den Mann am Hauptbahnhof in Frankfurt/Main ergreifen – nur drei Stunden nach seiner letzten Sprengung bei Gießen. Bei der Festnahme wurden in seiner Tasche Werkzeug zum Sprengen sowie auffällig viele Geldscheine und Münzen festgestellt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •