Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

BIBB-Präsident: Lehre vor dem Studium lohnt sich fast immer

News von LatestNews 1538 Tage zuvor (Redaktion)
Der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung, Friedrich Hubert Esser, rät Abiturienten zu einer Ausbildung vor dem Studium. "Eine Lehre lohnt sich fast immer", sagte Esser in einem Interview des Familienmagazins "Focus-Schule". Nur wer schon im Gymnasium wisse, dass er eine Hochschullaufbahn einschlagen wolle, sollte direkt ins Studium einsteigen.

Eine berufliche Ausbildung fördere die Persönlichkeitsentwicklung. Kompetenzen wie Verantwortungsgefühl, Teamfähigkeit oder Kundenorientierung zu erlernen sei unbezahlbar, sagte Esser. Wer sein Studium mit bereits abgeschlossener Ausbildung antrete, habe zudem einen besseren Bezug zu den Studieninhalten, etwa wenn er vor dem BWL-Studium eine kaufmännische Lehre absolviert habe. "Hier haben die Studenten mit einer Berufsausbildung einen klaren Vorteil im Grundstudium."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •