Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

BGH kippt Verbot von Hunde- und Katzenhaltung in Mietwohnungen

News von LatestNews 1558 Tage zuvor (Redaktion)

Hund
© über dts Nachrichtenagentur
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das generelle Verbot der Hunde- und Katzenhaltung in Mietwohnungen gekippt. Eine solche Klausel im Mietvertrag würden den Mieter unangemessen benachteiligen, hieß es in einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss. Hintergrund ist das Urteil zu einem Prozess in Gelsenkirchen.

Im Mietvertrag war als "zusätzliche Vereinbarung" enthalten, dass das Mitglied verpflichtet sei, "keine Hunde und Katzen zu halten." Der Beklagte zog mit seiner Familie und einem Mischlingshund mit einer Schulterhöhe von etwa 20 Zentimetern in die Wohnung ein. Die Vermieterin forderte den Beklagten daraufhin auf, das Tier binnen vier Wochen abzuschaffen und klagte auf Unterlassung. Das Amtsgericht Gelsenkirchen hatte der Klage stattgegeben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •