Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bezahlsender Sky holt Harald Schmidt

News von LatestNews 2027 Tage zuvor (Redaktion)

Harald Schmidt
© Dimitri b., Lizenz: dts-news.de/cc-by
Der Bezahlfernsehsender Sky plant eine Sendung mit dem Entertainer Harald Schmidt . Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochausgabe). Schon vor Wochen begannen offenbar Verhandlungen mit Schmidt.

Geplant ist eine Late-Night-Show im Schmidt-Stil. Sie soll mehrmals in der Woche laufen und einen festen Sendeplatz (wahrscheinlich 22 Uhr) haben. Nach SZ-Angaben ist es möglich, dass Schmidt, der am Donnerstag seinen letzten Auftritt bei Sat 1 hat, auf Sky anfangs aus Marketinggründen für Sky-Abonnenten unverschlüsselt läuft. Schmidts neue Show soll auf dem neuen HD-Kanal Sky Atlantic laufen, der Ende des Monats Premiere hat. Atlantic setzt auf Qualitätsfernsehen, etwa auf Serien wie The Wire oder Sex and the City, die im amerikanischen Pay-TV-Sender HBO laufen. In ein paar Jahren könnten weitere Eigenproduktionen dazukommen. Sky-Deutschland-Chef Brian Sullivan will das hierzulande nur gering verbreitete Abonnenten-Fernsehen (Marktanteil: sieben Prozent) erfolgreich machen - so wie in Großbritannien bei BSkyB vor 20 Jahren. Schon bald - im zweiten oder dritten Quartal - möchte Sky beweisen, dass es auf Ebitda-Basis zu einem Gewinn fähig ist. "Im Sommer ist es soweit", sagte Sullivan der SZ. 2013 schließlich soll das ganze Jahr so gerechnet profitabel sei. 2012 liegen die Verluste vermutlich noch mal bei knapp 200 Millionen Euro, bei mehr als 1,3 Milliarden Euro Umsatz. Großaktionär bei Sky Deutschland ist der Medienkonzern News Corp. von Rupert Murdoch.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •