Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bezahlsender Sky erneut in den schwarzen Zahlen

News von LatestNews 1482 Tage zuvor (Redaktion)
Der Bezahlsender Sky ist das zweite Quartal in Folge in den schwarzen Zahlen gelandet. Im dritten Quartal 2012 habe Sky einen operativen Gewinn (Ebitda) von 18,6 Millionen Euro erwirtschaftet, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Im Vorjahresquartal hatte der Bezahlsender noch einen operativen Verlust von 18,6 Millionen Euro verzeichnet.

Der Umsatz stieg im dritten Quartal des laufenden Jahres um 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 331,3 Millionen Euro. Dies sei vor allen Dingen auf eine Steigerung der Kundenzahl in Verbindung mit einem gestiegenen durchschnittlichen Erlös pro Kunden (ARPU) zurückzuführen. So stieg die Zahl der Sky-Abonnenten im dritten Quartal 2012 auf 3,21 Millionen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist dies ein Plus von zwölf Prozent. Der ARPU stieg seinerseits um 1,28 Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf nun 32,22 Euro.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •