Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bewaffnete töten hunderte Menschen im Nordosten Nigerias

News von LatestNews 1027 Tage zuvor (Redaktion)
Im Nordosten Nigerias haben Bewaffnete offenbar mindestens 200 Menschen getötet. Die Angreifer seien bereits in der Nacht zum Dienstag in ein Dorf im Grenzgebiet zu Kamerun eingedrungen und hätten zahlreiche Häuser in Brand gesetzt, berichtet die nigerianische Zeitung "Daily Trust" unter Berufung auf Augenzeugen und lokale Behörden. Die Zahl der Opfer könnte noch steigen: "Die Leichen werden noch gezählt. Bisher sind es mehr als 200, aber die Zählung ist noch nicht beendet", sagte der Lokalpolitiker Abdulrahman Terab der Zeitung.

Zahlreiche weitere Menschen seien verletzt worden. Die Behörden gehen davon aus, dass die radikalislamische Gruppierung Boko Haram für den Angriff verantwortlich ist. Die Sekte verübt im Nordosten Nigerias immer wieder Anschläge. Erst am Montag bekannte sich Boko Haram zu der Entführung von über 200 Schülerinnen aus der Region. Die USA sicherten Nigeria Hilfe bei der Suche nach den vermissten Mädchen zu.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •