Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken



Ihr Mediator begeleitet SieIn Deutschland und Österreich stehen viele Unternehmen vor derBetriebsübergabe. Die meisten davon werden innerhalb der Familie übergeben (ca. 60%). Doch die Unternehmer schieben die Behandlung dieses vielschichtigen Themas hinaus und verdrängen es aus ihrem Arbeitsalltag. Die Gründe dafür reichen von Angst vor Kontrollverlust bis hin zu fehlendem Vertrauen in die Fähigkeiten des Übernehmers. In der Übergabesituation kommt der psychologisch-menschlichen Seite mit 80% die bedeutendste Rolle zu, während juristischen und betriebswirtschaftlichen Faktoren nur zu ca. 15% von Bedeutung sind. Daher ist der Einsatz von Methoden, die eine aktive Beteiligung aller Betroffenen (= Übergeber, Übernehmer, leitende Arbeitnehmer etc.) ermöglichen, notwendig. Die Mediation bietet sich hier als Gesprächs- und Lösungsfindungsmethode an und hat den Vorteil, dass ein außenstehender neutraler Mediator den Prozess begleitet und führt.Betriebsübergabe mit MediationDie Anwendung mediativer Interventionstechniken erweist sich bei der Betriebsübergabe in mehrfacher Hinsicht als hilfreich:erzeugen eines Klimas der Wertschätzung und des gegenseitigen VerständnissesRücksichtnahme auf die Gefühle der Beteiligtenergründen der Interessen und Bedürfnisse der BeteiligtenFinden von Regelungen, die die Interessen/Bedürfnisse der Beteiligten beinhalten.Bei der familieninternen Unte
Straße + Hausnummer: Schulgasse 55a
Stadt / Ort: Mutters
Bundesland: Tirol
Postleitzahl: 6162
Land: Österreich




Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •