Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Betriebsärzte warnen vor Lärm im Büro

News von LatestNews 1333 Tage zuvor (Redaktion)

Großraumbüro
© über dts Nachrichtenagentur
Immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland sind lärmkrank. Der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW) erklärte gegenüber der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe), dass vier bis fünf Millionen Büromitarbeiter gesundheitsgefährdendem Lärm ausgesetzt sind. Am stärksten seien die Beschäftigten in Großraumbüros betroffen.

Dort arbeiten rund 7 der 18 Millionen deutschen Büroangestellten. "Im Großraumbüro sind die Stressfaktoren immens hoch und häufig leistungshindernd", sagte VDBW-Vizepräsidentin Anette Wahl-Wachendorf gegenüber "Bild". "Ständige Geräuschkulissen führen nicht nur zu einer erhöhten Fehlerquote oder einer geringeren Konzentration. Sie sind für viele arbeitsbedingte Gesundheitsgefährdungen verantwortlich." Im schlimmsten Fall könnten ein Burn-out oder psychische Erkrankungen die Folge sein. Hauptursache für den Lärm sei die mangelnde Rücksichtnahme durch Kollegen. Die Betriebsärzte raten daher zu einem Verhaltenskodex. Als erste Maßnahmen empfiehlt Wahl-Wachendorf, Klingel- und Benachrichtigungstöne an Handy und Computer auf lautlos zu schalten und längere Gespräche in Besprechungsräume zu verlegen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •