Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Berlin: Vater soll Säugling misshandelt haben

News von LatestNews 1331 Tage zuvor (Redaktion)

Notarzt
© über dts Nachrichtenagentur
In Berlin soll ein 26-jähriger Mann seine zwei Monate alte Tochter schwer misshandelt haben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, befindet sich der Säugling bereits seit dem 8. April auf einer Intensivstation. Rettungskräfte hatten das Kind eingeliefert, nachdem der Vater ein auffälliges Verhalten des Kindes bemerkt und die Feuerwehr alarmiert hatte.

Im Krankenhaus stellten die Ärzte Einblutungen ins Gehirn sowie frische und ältere Netzhauteinblutungen fest, die auf ein akutes Schütteltrauma hinweisen. Der Zustand des Kindes sei mittlerweile zwar stabil, es sei jedoch mit Folgeschäden zu rechnen. Die 26-jährige Mutter befand sich zur Tatzeit nicht in der gemeinsamen Wohnung. Der Vater räumte bei seiner Vernehmung ein, seine Tochter massiv geschüttelt zu haben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •