Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Berlin: Proteste stoppen Abrissarbeiten an East Side Gallery

News von LatestNews 1374 Tage zuvor (Redaktion)

Abriss eines Teilstücks der "East Side Gallery"
© über dts Nachrichtenagentur
Der Abriss eines Teiles der sogenannten "East Side Gallery", des längsten noch erhaltenen Teilstücks der Berliner Mauer, sind am Freitag gestoppt worden. In unmittelbarer Nähe will ein Investor ein modernes Wohnhaus errichten. Außerdem ist eine Fußgängerbrücke über die Spree geplant.

Nach Angaben der Polizei versammelten sich mehr als 250 Demonstranten vor der Bauerstelle und stürmten diese anschließend. Aufgrund der starken Proteste mussten die Bauarbeiten zunächst gestoppt werden, wann die Arbeit wieder aufgenommen wird ist noch unklar. "Hier wird ein gesamtdeutsches und weltweites kulturelles Erbe abgerissen", kommentierte Robert Muschinski von der Initiative "Mediaspree versenken!" das Vorhaben. Künstler aus aller Welt bemalten 1990 das Mauerstück, das heute unter Denkmalschutz steht, mit zahlreichen Wandbildern. Jedes Jahr zieht das Kunstwerk unzählige Touristen an.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •