Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Berlin: Mann soll Kleinkind mit Medikamenten getötet haben

News von LatestNews 1576 Tage zuvor (Redaktion)

Polizei
© über dts Nachrichtenagentur
In Berlin soll ein 23-jähriger Mann das acht Monate alte Kind seiner Lebensgefährtin mit einer Überdosis an Medikamenten getötet haben. Das teilte die Polizei mit. Der dringend tatverdächtige Mann wurde am Donnerstagabend festgenommen.

Der 23-Jährige hatte bereits am vergangenen Freitag die Feuerwehr alarmiert, da der achtmonatige Junge kein Lebenszeichen mehr von sich gab. Der Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des Kindes feststellen. Die ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei und des Gerichtsmediziners ließen zunächst keinen Rückschluss auf ein Verbrechen zu. Eine Obduktion des Kindes führte jedoch zu der Erkenntnis, dass der Junge aufgrund einer Medikamentengabe starb. Die Mutter des Kindes war zum Zeitpunkt der Tat nicht zu Hause.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •