Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Berlin: An Potsdamer Platz soll DDR-Informationszentrum entstehen

News von LatestNews 1947 Tage zuvor (Redaktion)

Rest der Berliner Mauer auf dem Potsdamer Platz
© WordRidden, über dts Nachrichtenagentur
Am Potsdamer Platz soll der letzte in der City gelegene Wachturm an der Grenze zwischen Ost- und West-Berlin zum Standort eines Multimedia-Informationszentrums über die Mauer und das DDR-Grenzregime werden. Wie der "Tagesspiegel" berichtet, hat der Unternehmer Jörg Moser den zwölf Meter hohen "Rundblick-Turm" mit Sehschlitzen in der Kanzel vom Bezirk Mitte gemietet. Als einziger Turm hat er alle Abrisspläne überlebt und soll nun restauriert werden.

Gegenüber dem Turm in der Erna-Berger-Straße, auf einem bundeseigenen Grundstück zwischen Abgeordnetenhaus und Potsdamer Platz, will Moser ein Informationszentrum bauen. Dabei soll unter anderem die Turmkanzel vergrößert nachgebaut werden und bis zu 80 Besuchern Platz bieten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •