Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: Vodafone und E-Plus senken EU-Tarife

News von LatestNews 1466 Tage zuvor (Redaktion)

Junge Frau beim Telefonieren
© über dts Nachrichtenagentur
Der Mobilfunkanbieter Vodafone wird ab Ende Juni die mobilen Internet-Preise innerhalb Europas für Vertrags- und Prepaid-Kunden senken. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" erfuhr, werden Nutzer, die jüngere Verträge mit der Bezeichnung "Red" abgeschlossen haben, dann für einen Tagespass mit einem Freivolumen von 100 MB drei Euro zahlen. Danach greift der EU-Standardtarif.

Vodafone-Nutzer mit Altverträgen bekommen für denselben Betrag nur 50 MB pro Tag. Auch Anbieter E-Plus legt laut "Focus" ab Ende Juni einen Sondertarif für Vertragskunden vor. Bei Reisen ins EU-Ausland sind die ersten 10 MB gratis, danach können Kunden für zehn Euro ein Datenpaket mit 150 MB buchen, das innerhalb von acht Tagen genutzt werden kann. Das Produkt soll "EU-Reisepaket" heißen. Die Vodafone- und E-Plus-Tarife sollen auch für die Schweiz gelten. Hintergrund der neuen Tarife, die die Kunden aktiv buchen müssen, sind die gesetzlichen EU-Preise, die zum 1. Juli erneut gesenkt werden. Allerdings halten Experten den dann gültigen Standard-EU-Tarif mit 54 Cent pro MB immer noch für deutlich zu hoch.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •