Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: USA erwägen Truppeneinsatz zur Rettung irakischer Flüchtlinge

News von LatestNews 842 Tage zuvor (Redaktion)
Die USA erwägen offenbar die Entsendung von Bodentruppen, um die irakische Armee bei der Rettung von Flüchtlingen im Nordirak zu unterstützen. Das berichtet die "New York Times". Ein solcher Einsatz könnte demnach beschlossen werden, sollten die Militärberater, die in die Region entsandt wurden, diesen empfehlen.

Der Sicherheitsberater des US-Präsidenten Barack Obama, Benjamin Rhodes, erklärte, dass man in den kommenden Tagen mit ersten Empfehlungen rechne, wie man den im Sindschar-Gebirge eingeschlossenen Flüchtlingen über den Abwurf von Hilfsgütern aus der Luft hinaus helfen könne. Einen Kampfeinsatz schloss Rhodes jedoch aus. Für den Freitag ist ein Treffen der EU-Außenminister zur Lage im Irak geplant, um über das europäische Vorgehen in der Irak-Krise zu beraten. Frankreich hat bereits angekündigt, Waffen an die Kurden in der Region liefern zu wollen. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte am Dienstag erklärt, dass die Bundesregierung zur Lieferung von Rüstungsgütern wie gepanzerten Fahrzeugen oder Sprengfallen-Detektoren an den Irak bereit sei, Waffenlieferungen kämen jedoch nicht in Frage. Für die Flüchtlingshilfe in der Region stellte die Bundesregierung 20 Millionen Euro bereit.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •