Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: Rentenbeitrag kann 2014 auf 18,7 Prozent sinken

News von LatestNews 1551 Tage zuvor (Redaktion)

Senioren
© über dts Nachrichtenagentur
Die Arbeitnehmer in Deutschland können zum Jahreswechsel erneut auf eine Senkung der Rentenbeiträge hoffen. Wie die "Bild-Zeitung" meldet, kann der Beitragssatz zum 1. Januar 2014 von 18,9 auf 18,7 Prozent sinken. Die Zeitung beruft sich auf Angaben aus Regierungskreisen und Rentenschätzerkreisen.

Danach entwickeln sich die Einnahmen der Rentenversicherung besser als bislang erwartet, so dass die Nachhaltigkeitsrücklage zum Jahresende bei 1,62 Monatsausgaben liegen wird. Grund ist die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. Aus den Prognosen von Regierung und Rentenschätzern geht darüber hinaus hervor, dass der Beitragssatz bis 2017 bei 18,7 Prozent verharren kann. Bislang geht die Deutsche Rentenversicherung von einem Satz von 18,9 Prozent aus. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Fuchs, sagte der "Bild-Zeitung": "Wenn die Arbeitsmarkt-Entwicklung so weitergeht, ist zum 1.Januar 2014 sogar eine Beitragssenkung auf 18,6 Prozent vorstellbar." Das Geld müsse denen zurückgegeben werden, die es eingezahlt haben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •