Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: Polizei verhindert geplanten Mordanschlag auf Pro-NRW-Chef

News von LatestNews 1360 Tage zuvor (Redaktion)

Polizist
© über dts Nachrichtenagentur
Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat offenbar einen geplanten Mordanschlag auf den Vorsitzenden der rechtsextremen Partei Pro NRW verhindert. Das berichten das ARD-Politikmagazin "Report Mainz" und SWRinfo unter Berufung auf Ermittlerkreise. Danach wurden die Täter unmittelbar an der Ausführung ihres Plans in Wohnortnähe des Politikers gehindert.

Zwei Personen aus dem Raum Bonn seien festgenommen worden, darunter ein Konvertit. Insgesamt würden drei Personen verdächtigt, an dem Anschlagsplan beteiligt gewesen zu sein. Das Polizeipräsidium Essen bestätigte gegenüber dem Politikmagazin, dass es zu mehreren Festnahmen gekommen sei. Nähere Informationen wollte man zunächst nicht bekanntgeben. Im vergangenen Jahr hatte es im Umfeld der öffentlichen Darstellung von Mohammed-Karikaturen durch Pro NRW im Internet gezielt Mordaufrufe gegen Mitglieder der Partei gegeben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •