Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: NSA soll 75 Prozent des US-Datenverkehrs ausspähen können

News von LatestNews 1208 Tage zuvor (Redaktion)

Tastatur
© über dts Nachrichtenagentur
Der US-Geheimdienst NSA soll einem Medienbericht zufolge in der Lage sein, 75 Prozent des amerikanischen Datenverkehrs ausspähen zu können. Der Geheimdienst habe ein "Überwachungsnetzwerk aufgebaut, das mehr amerikanische Netzkommunikation abdeckt als die Behörden bislang öffentlich eingeräumt haben", heißt es in einem Bericht des "Wall Street Journal". Die Zeitung bezieht sich auf anonyme Quellen, die in der Verwaltung und in der US-Regierung gearbeitet haben oder noch arbeiten.

Demnach kann das NSA-System auf der Suche nach nachrichtendienstlich verwertbaren Informationen 75 Prozent des US-Internetverkehrs ausspähen. Dies umfasse auch einige E-Mails, die innerhalb der USA verschickt wurden sowie Telefonate, die über das weltweite Datennetz geführt wurden. Die Daten würden an über einem Dutzend Internet-Knotenpunkten innerhalb der Vereinigten Staaten abgeschöpft, heißt es in dem Bericht. Die Rechte der NSA hinsichtlich der Ausspähung von US-Bürgern sind im Vergleich zur Ausspähung von Ausländern wesentlich beschränkter. Der Geheimdienst verteidigte die Praxis gegenüber der Zeitung und erklärte, sie würde die Privatsphäre der US-Bürger respektieren. Sollten zufällig Daten von inneramerikanischer Kommunikation abgefangen werden, würde man diese so minimieren, dass die Persönlichkeitsrechte gewahrt blieben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •