Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: Frankreich will Defizit erst 2018 unter drei Prozent drücken

News von LatestNews 1157 Tage zuvor (Redaktion)

Fahne von Frankreich
© über dts Nachrichtenagentur
Die französische Regierung will das Haushaltsdefizit offenbar erst im Jahr 2018 unter den EU-Grenzwert von drei Prozent drücken. Frankreich habe eine Fristverlängerung um drei Jahre beantragt, berichtet das "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf Kreise der EU-Kommission. Grund dafür sei die französische Präsidentschaftswahl im Jahr 2017.

Die Regierung in Paris wolle den Streit um unpopuläre Sparmaßnahmen und Strukturreformen aus dem Wahlkampf heraushalten. Die EU-Kommission will dem Bericht zufolge in der ersten März-Woche darüber entscheiden, ob und unter welchen Bedingungen der neuerliche Aufschub gewährt wird. Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger sieht dem Termin mit Sorge entgegen. "Die Glaubwürdigkeit des Stabilitätspaktes steht auf dem Prüfstand”, sagte der Kommissar dem "Handelsblatt". Seiner Meinung nach reichen die Spar- und Reformbemühungen der französischen Regierung nicht aus. "Frankreich ist noch nicht dort, wo Frankreich hinmuss”, sagte Oettinger. "Die Einhaltung der Maastricht-Regeln entspricht nicht immer den Erwartungen. Das macht mir Sorgen", fügte er hinzu.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •