Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: Dreierbündnis namhafter Investoren bietet für Deutsche-Bank-Tochter BHF-Bank

News von LatestNews 1599 Tage zuvor (Redaktion)
Hinter dem Gebot des Finanzinvestors RHJI für die Deutsche-Bank-Tochter BHF stehen nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" drei namhafte Geldgeber. Dabei handle es sich um den weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock, den chinesischen Mischkonzern Fosun sowie einem namhaften deutschen Investor, hieß es in Finanzkreisen. Dieses Konsortium steht nach Informationen der Zeitung bereits seit Ende März.

Bislang fehlt der Übernahme allerdings der Segen der deutschen Finanzaufsicht BaFin. Die informellen Gespräche mit den Aufsehern haben dem Vernehmen nach bereits Mitte April begonnen. Bislang ist die BaFin jedoch vom RHJI-Konzept für die BHF noch nicht überzeugt. "Es sind noch einige Dinge zu klären", sagte eine Sprecherin der Behörde. Das bisher vorgelegte Konzept reiche noch nicht aus. Einen offiziellen Antrag haben die Investoren bei der BaFin allerdings noch nicht gestellt. Dann müsste die Aufsicht innerhalb acht Wochen entscheiden. Die Verhandlungen mit RHJI sind bereits der zweite Anlauf der Deutschen Bank, die zusammen mit der Privatbank Sal. Oppenheim übernommene BHF zu loszuwerden. Ein Verkauf an die liechtensteinische LGT war im vergangenen Jahr am Widerstand der BaFin gescheitert.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •