Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: Deutscher Entwicklungshelfer in Afghanistan verschwunden

News von LatestNews 1907 Tage zuvor (Redaktion)
Ein deutscher Entwicklungshelfer ist in der nordafghanischen Stadt Kunduz verschwunden. Das berichtet "Bild" (Dienstag) unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise. Danach arbeitete der Mann für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).

Der Fall ereignete sich bereits vor einigen Tagen und beschäftigt jetzt die deutschen Sicherheitsbehörden. Ein Krisenstab des Auswärtigen Amtes befasst sich laut des Berichts bereits mit dem Fall. Eine Entführung des Deutschen wird in Sicherheitskreisen nicht mehr ausgeschlossen. Wie es hieß, soll bereits ein deutsches Verhandlungsteam auf dem Weg nach Afghanistan sein, um mögliche Verhandlungen mit den Entführern zu koordinieren. Immer wieder kommt es in Afghanistan zu Entführungen ausländischer Helfer. Dabei wurden in der Vergangenheit auch immer wieder deutsche Staatsbürger zu Opfern krimineller Entführer.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •