Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: Commerzbank startet 2,5 Milliarden Euro schwere Kapitalerhöhung

News von LatestNews 1305 Tage zuvor (Redaktion)

Commerzbank
© über dts Nachrichtenagentur
Die Commerzbank startet nach Informationen des "Handelsblatts" (Montagausgabe) voraussichtlich am Dienstag oder Mittwoch (14. oder 15. Mai) ihre 2,5 Milliarden Euro schwere Kapitalerhöhung. Nach Angaben aus Finanzkreisen werde der Abschlag auf den aktuellen Aktienkurs des Instituts demnach in der Größenordnung von 35 Prozent liegen. Angesichts der Rekordjagd an den Börsen sei das Marktumfeld jetzt ideal für die Platzierung, hieß es weiter.

Die Commerzbank wollte das nicht kommentieren. Das Geldhaus muss allerdings damit rechnen, dass der Aktienkurs kurzfristig stärker schwankt. So wird geschätzt, dass rund die Hälfte der Aktien derzeit bei Hedge-Fonds liegt. Sie dürften im Zuge der Kapitalerhöhung auch zugreifen. Das Papier sei "zum Tummelplatz für Hedge-Fonds geworden", heißt es in Finanzkreisen. Ein Teil der Hedge-Fonds soll auf steigende Kurse setzen. Eine zweite Gruppe habe über sogenannte Leerverkäufe auf fallende Kurse gewettet. Sie haben sich demnach im Vorfeld Commerzbank-Aktien geliehen, sie unmittelbar wieder verkauft und wollen sich nun im Zuge der Kapitalerhöhung billiger wieder eindecken. Es wird erwartet, dass fast alle Aktien auch Abnehmer finden. Die Commerzbank will durch die Kapitalerhöhung die stillen Einlagen des Staates und vom Versicherungskonzern Allianz ablösen. Entsprechend sollen die Aktien des Bankenrettungsfonds Soffin gleich zu Beginn der Kapitalerhöhung am Markt platziert werden. Konsortialbanken sind Deutsche Bank, Citigroup und HSBC.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •