Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: Bundeswehr-Auslandseinsätze kosten deutschen Steuerzahler Milliardenbeträge

News von LatestNews 1250 Tage zuvor (Redaktion)

Bundeswehrsoldaten
© über dts Nachrichtenagentur
Die Auslandsmissionen der Bundeswehr haben den deutschen Steuerzahler seit 1992 knapp 17 Milliarden Euro gekostet. Das geht laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" aus einer internen Berechnung des Verteidigungsministeriums hervor, die ein Beamter des Hauses kürzlich Vertretern der Industrie präsentiert habe. Demnach war vor allem die Zeit zwischen 2010 und 2012 mit rund 1,4 Milliarden Euro pro Jahr besonders teuer.

Nur im Jahr 2002, als die Bundeswehr ihren Afghanistan-Einsatz aufbaute, wurde mit 1,5 Milliarden Euro mehr ausgegeben. Die Summen beziffern dabei lediglich die zusätzlichen, spezifischen Kosten der Missionen. Der Sold der eingesetzten Soldaten wird getrennt berechnet. Die Bundeswehr ist momentan mit etwa 6.000 Soldaten im Ausland vertreten. Die meisten sind in Afghanistan stationiert (etwa 4.400), gefolgt vom Kosovo (etwa 800).

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •