Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bericht: ARD und ProSieben setzen Kooperation beim Eurovision Song Contest aus

News von LatestNews 1546 Tage zuvor (Redaktion)
Nach "Unser Star für Oslo", "Unser Song für Deutschland" und "Unser Star für Baku" wird es im kommenden Jahr keine Fortsetzung der Zusammenarbeit beim deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) zwischen ARD und ProSieben geben. Beide Sender bestätigten entsprechende Informationen des Medienmagazins DWDL.de. "Für 2013 plant ProSieben keine gemeinsame Showreihe mit der ARD zum ESC. Die erfolgreiche Kooperation ruht, eine Fortsetzung ist nicht ausgeschlossen", teilte ProSieben mit.

Und auch Thomas Schreiber, ARD-Koordinator Unterhaltung, bestätigt das vorläufige Ende der Kooperation: "Den Kolleginnen und Kollegen von ProSieben danke ich für die sehr vertrauensvolle, professionelle und erfolgreiche Zusammenarbeit beim Eurovision Song Contest! Es ist Teil der Geschichte des ESC, dass sich die Art, den deutschen Beitrag zu suchen, über die Jahre weiterentwickelt. Das Konzept für den deutschen Vorentscheid 2013 ist derzeit in Vorbereitung."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •