Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

BDA-Präsident warnt nach AfD-Erfolg vor Schaden für Standort Deutschland

News von LatestNews 267 Tage zuvor (Redaktion)

Containerschiff
© über dts Nachrichtenagentur
Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat nach dem Erfolg der AfD bei den drei Landtagswahlen am Sonntag vor einem Schaden für den Standort Deutschland gewarnt: "Unser Land lebt von Offenheit und internationaler Vernetzung. Rechtspopulistische und nationalistische Politik würde unserem Land, der Wirtschaft und den Arbeitnehmern schaden", sagte der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) der "Welt". Kramer ist der Überzeugung, weitere Wahlerfolge der AfD würden gerade der deutschen Exportwirtschaft schwer schaden.

"Unser Ansehen in der Welt würde leiden. Ausländische Unternehmen, die in Deutschland investieren, würden abgeschreckt. Wirtschaft und Arbeit sind in unserem Land zu einem großen Teil vom Export abhängig", sagte Kramer. Der BDA-Präsidetn glaubt aber, dass der Erfolg der AfD nicht von Dauer sein wird. Die ganz große Mehrheit der Bevölkerung sei weltoffen, tolerant und pro-europäisch - also das Gegenteil von fremdenfeindlich. "Ich bin sicher, das wird so bleiben, und rechtspopulistische Parteien haben auf Dauer in unserem Land keine Chance."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •