Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Barmer GEK denkt über Zusatzbeitrag für 2015 nach

News von LatestNews 1408 Tage zuvor (Redaktion)
Die größte deutsche Krankenkasse, die Barmer GEK, erwägt Zusatzbeiträge. "In diesem und im nächsten Jahr wird die Barmer GEK ohne Zusatzbeiträge auskommen. Doch für 2015 werden viele Kassen darüber nachdenken müssen, auch die Barmer", sagte Heiner Beckmann, Chef der Barmer GEK Nordrhein-Westfalen, der "Rheinischen Post".

Sparpotenzial sieht Beckmann bei Krankenhäusern. Er verwies auf das starke Wachstum bei Knie- und Hüft-Operationen. "Knie- und Hüft-Operationen werden im Vergleich zu anderen ärztlichen Leistungen zu gut honoriert. Das macht die Operationen so attraktiv für Krankenhäuser", sagte der Barmer-Chef. "Allein von 2003 bis 2009 ist die Zahl der Hüft-Operationen bundesweit um 18 Prozent gestiegen, die Zahl der Knie-Operationen gar um 52 Prozent." Zum Teil liege das an der Alterung der Gesellschaft, zum Teil an falschen ökonomischen Anreizen, so der Krankenkassen-Chef. Die Barmer GEK hat 8,6 Millionen Versicherte, davon 2,1 Millionen in Nordrhein-Westfalen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •