Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bangladesch: Suche nach Verschütteten eingestellt

News von LatestNews 1300 Tage zuvor (Redaktion)
Knapp drei Wochen nach dem Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch werden die Sucharbeiten eingestellt. Das teilte die Armee des Landes am Montag mit. Die endgültige Zahl der Toten wird mit 1.127 angegeben.

Das vermutlich letzte Todesopfer sei am Sonntag geborgen worden, hieß es. Am Freitag vergangener Woche war noch eine Frau lebend aus den Trümmern gezogen worden. Durch den Einsturz des Gebäudes am 24. April am Rande der Hauptstadt Dhaka sind außerdem 2.438 Menschen verletzt worden. In den Textilfabriken in Bangladesch war es in der Vergangenheit immer wieder zu Unglücken gekommen. Im Anschluss an das aktuelle Unglück rückte die Sicherheitsproblematik verstärkt auf die politische Agenda. Aufgrund riskanter Arbeitsbedingungen wurden bereits 18 Fabriken im Land geschlossen, hunderte weitere sollen folgen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •