Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bamf-Chef will Sonderprogramme für Flüchtlinge in Berufsausbildung

News von LatestNews 152 Tage zuvor (Redaktion)

Bundesagentur für Arbeit
© über dts Nachrichtenagentur
Der Bamf-Chef und Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, hat sich dafür ausgesprochen, die duale Berufsausbildung für Flüchtlinge zu ändern. "Das größte Hindernis ist die Sprache, genauer gesagt: das Schreiben, das spätestens in der Berufsschule zu einem kritischen Faktor wird", sagte Weise den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Daher bin ich dafür, die duale Berufsausbildung mit Sonderprogrammen für Flüchtlinge anzureichern."

Zugleich wies er Forderungen zurück, Flüchtlinge vom Mindestlohn auszunehmen. "Ich halte es für richtig, Flüchtlingen den Mindestlohn zu zahlen. Andersfalls würden wir eine Konkurrenz zwischen deutschen Langzeitarbeitslosen und Flüchtlingen schaffen", sagte er. "Firmen haben ja die Möglichkeit, Lohnkostenzuschüsse und andere Unterstützung zu beantragen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Bierabsatz gestiegen: 47 M
Der Bierabsatz ist im ersten Halbjahr 2016 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,9 Prozent beziehungsweise 0,9 Millionen Hektoliter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerst ...

112.000 weniger Arbeitslos
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 112.000 auf 2,661 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat Juni stieg die Zahl der Arbeitslosen um 47.000, te ...

Zahl der Arbeitslosen im J
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 112.000 auf 2,661 Millionen gesunken. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mit. D ...

97.000 weniger Arbeitslose
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 112.000 auf 2,661 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat Juni stieg die Zahl der Arbeitslosen um 47.000, te ...

Vorverlegte Sommerpresseko
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird sich am Donnerstag auf der vorverlegten Sommerpressekonferenz zu den aktuellen Herausforderungen der Flüchtlingspolitik und zur Sicherheitslage in Deutschland ...

DAX startet nahezu unverä
Die Börse in Frankfurt hat nach dem Handelsstart am Donnerstag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Kurz vor 09:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 10.309,98 Punkten berechnet. Das en ...

Zahl der Verletzten durch
Randalierende und gewalttätige Fußballfans verletzen auf Bahnreisen nach Auskunft der Bundesregierung immer mehr Menschen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstag) unter Berufung auf die Ant ...

Kurdische Gemeinde warnt v
Angesichts der jüngsten Ereignisse in der Türkei hat die Kurdische Gemeinde Deutschland (KGD) vor der Pro-Erdogan-Kundgebung am Wochenende gewarnt. "Mit der Demo in Köln wird die Integration der le ...

Polen: Regierungspartei we
In scharfer Form hat sich der Chef der polnischen Regierungspartei PiS, Jaroslaw Kaczynski, gegen das Rechtsstaatsverfahren der EU-Kommission ausgesprochen. "Dieses Verfahren bewegt sich völlig auße ...

US-Präsidentschaft: Obama
US-Präsident Barack Obama hat auf dem Parteitag der Demokraten in Philadelphia eindringlich für Hillary Clinton als seine Nachfolgerin geworben. "Ich bitte euch, Hillary Clinton zur nächsten Präsi ...

Kräftiger Anstieg der Erw
Im Juni gab es einen kräftigen Anstieg der Erwerbstätigkeit in Deutschland. Das teilte das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Berechnungen am Donnerstag mit. Demnach waren im Juni rund 43,5 Mi ...

Bundeswehrverband: Einsatz
Für den Bundeswehrverband ist ein Einsatz der Truppe nach Terroranschlägen im Inland nur als Ausnahme denkbar. "Wir sind für eine Trennung zwischen äußerer und innerer Sicherheit, wie es das Grun ...

Polens Ex-Premier Kaczynsk
Polens umstrittener Chef der Regierungspartei PiS, Jaroslaw Kaczynski, hat ein Referendum zum EU-Austritt seines Landes ausgeschlossen. "Das hätte keinerlei Sinn. 90 Prozent der Bürger wären gegen ...


prev next

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •