Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bahn will bis 2020 jährlich eine Million Tonnen CO2 zusätzlich einsparen

News von LatestNews 121 Tage zuvor (Redaktion)

ICE
© über dts Nachrichtenagentur
Die Deutsche Bahn steckt sich in der deutschen Klimapolitik höhere Ziele: Bis 2020 will das Unternehmen eine Million Tonnen Kohlendioxid pro Jahr zusätzlich einsparen, also insgesamt rund fünf Millionen Tonnen, berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" in seiner neuen Ausgabe. Das bislang geltende DB-Umweltziel, bis zum Jahr 2020 gut 20 Prozent beim Treibhausgas CO2 einzusparen, wurde bereits Ende 2014 mit 23 Prozent übertroffen. In ihrer Konzernstrategie DB2020 habe das Unternehmen den Klimaschutz fest verankert, bestätigte Ronald Pofalla, Bahnvorstand für Wirtschaft, Recht und Regulierung das neue Umweltziel des Unternehmens.

"Wir wollen der Bundesregierung helfen, die Klimaschutzziele zu erreichen." Denn die Schiene sei der umweltfreundlichste Verkehrsträger. Bis 2050 solle die DB komplett CO2-frei im deutschen Schienenverkehr fahren. "Allein die DB-Züge entlasten Europas Straßen jährlich um 1,5 Milliarden Auto- und 13 Millionen Lkw-Fahrten - das entspricht 16 Millionen Tonnen CO2 weniger in der Atmosphäre", erklärte Pofalla den Spareffekt. Die höheren CO2-Einsparungen will der Konzern durch moderne, energiesparende Züge, erneuerbare Energien sowie intelligente Verknüpfung der Verkehrsträger erzielen. Bereits 2014 betrug der Anteil der erneuerbaren Energien im Bahnstrom schon 40 Prozent. Allein durch die Rückeinspeisung der Bremsenergie ins Stromnetz sparte die Bahn 2014 gut 1.130 Gigawattstunden Strom ein, schreibt der "Focus". Das entspricht etwa dem Jahresverbrauch einer Stadt wie Bielefeld oder Wuppertal.

© dts Nachrichtenagentur


Share Button





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Mindestens 10 Tote bei Exp
Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Istanbul: Mindestens 10 Tote bei Explosion am Flughafen Istanbul-Atatürk. Die Redaktion bearbeitet das Thema bere ...

Tote und Verletzte nach Ex
Bei zwei schweren Explosionen am Flughafen Istanbul-Atatürk sind laut türkischen Medienberichten mindestens zehn Menschen getötet und über 100 Personen verletzt worden. Die genauen Umstände des V ...

Explosion und Schüsse am
Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Istanbul: Explosion und Schüsse am Flughafen Istanbul-Atatürk. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits. Weite ...

Klägeranwalt fordert Glei
Nach dem Vergleich des VW-Konzerns in den USA verstärken europäische Klägeranwälte den Druck auf das Unternehmen. Die US-Kanzlei Hausfeld war an dem Vergleich beteiligt. Christopher Rother, Hausfe ...

DAX erholt sich nach "Brex
Am Dienstag hat der DAX das erste Mal seit dem "Brexit"-Votum in Großbritannien wieder etwas zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.447,28 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1 ...

De Maizière: Extremistisc
Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich besorgt über Radikalisierung und zunehmende Gewaltbereitschaft unter Extremisten gezeigt: "Extremistische Szenen - ganz gleich welcher Ausrichtung - h ...

Innenpolitiker: Verfassung
Nach der Vorstellung des Jahresberichtes der Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) haben Innenpolitiker von Opposition und Regierung kritisiert, dass der Geheimdienst zu wenig auf die AfD blicke. " ...

Tusk: Sondergipfel zur Zuk
EU-Ratschef Donald Tusk will ein informelles Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs für den September einberufen. Das Treffen, bei dem es um die Zukunft der EU gehen soll, soll ohne Großbritanni ...

Mindestlohn steigt auf 8,8
Die von der Regierung eingesetzte Mindestlohnkommission empfiehlt eine Lohnuntergrenze von 8,84 Euro ab Januar 2017. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen. ...

Mindestlohn steigt 2017 au
Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland soll ab Januar 2017 auf 8,84 Euro pro Stunde steigen. Das teilte die von der Regierung eingesetzte Mindestlohnkommission aus Vertretern der Gewerkschaften un ...

Abgas-Vergleich in den USA
Volkswagen muss in einem Vergleich mit der US-Umweltbehörde EPA voraussichtlich bis zu 14,7 Milliarden Dollar zahlen. Das ging aus am Dienstag bei einem Gericht in San Francisco eingereichten Dokumen ...

Arzneitests an Dementen: E
Mit einem gemeinsamen Änderungsantrag stemmen sich nun Abgeordnete aller vier Bundestagsfraktionen gegen den Plan von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), die Möglichkeiten für Arzneiversuche ...

DAX am Mittag mit kräftig
Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag zunächst kräftige Kursgewinne verzeichnet: Kurz vor 12:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 9.470,34 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus ...


prev next

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •