Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich auf Entgelt-Tarifvertrag

News von LatestNews 2074 Tage zuvor (Redaktion)

Zwei Züge der Deutschen Bahn
© DB AG/ Max Lautenschläger, über dts Nachrichtenagentur
Die Deutsche Bahn (DB) und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben in der aktuellen Tarifrunde eine Einigung erzielt. Wie die Bahn am Dienstag mitteilte, hätten sich die Verhandlungspartner auf eine zweistufige Erhöhung der Einkommen für DB-Mitarbeiter und auf Verbesserungen unter anderem bei der Altersvorsorge verständigt. Das entspricht einer Erhöhung der Entgelte während der Laufzeit um 3,8 Prozent zuzüglich Zusatzleistungen.

Mit dem Abschluss der Entgeltrunde haben die Tarifvertragsparteien offiziell den Weg für einen Branchentarifvertrag im Schienenpersonennahverkehr frei gemacht. DB und EVG haben vereinbart, der Empfehlung des Schlichters Peter Struck vom 17. Januar 2011 zu folgen. Damit könne der Branchentarifvertrag im Regionalverkehr am 1. Februar 2011 in Kraft treten. Somit gilt für alle Tochtergesellschaften von DB Regio das höhere DB-Tarifniveau. Zudem wird DB Regio nicht mehr mit tarifungebundenen Tochtergesellschaften an Ausschreibungen teilnehmen. Die Entgelte steigen ab dem 1. März 2011 um 1,8 Prozent und ab 1. Januar 2012 um weitere zwei Prozent. Zusätzlich wird ein Prozent pro Jahr vorzugsweise für die individuelle Altersvorsorge gezahlt. Außerdem wurden Verbesserungen bei Schichtzulagen und Urlaubsgeld vereinbart.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •