Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bahn und GDL wollen Verhandlungen im Januar fortsetzen

News von LatestNews 718 Tage zuvor (Redaktion)

Lokführer unterhalten sich am Gleis
© über dts Nachrichtenagentur
Die Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL wollen ihre Tarifverhandlungen im Januar fortsetzen. Bei den Gesprächen am Mittwoch seien "erste Zwischenergebnisse" erzielt worden, so DB-Personalvorstand Ulrich Weber. Im Januar sollen nun "die zahlreichen offenen strukturellen und inhaltlichen Fragen" geklärt werden.

Am Mittwoch sei unter anderem eine Einmalzahlung von 510 Euro für das Jahr 2014 an GDL-Mitglieder vereinbart worden. Die Auszahlung soll im Februar 2015 erfolgen. Der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) sei ein inhaltsgleiches Angebot vorgelegt worden. "Wir haben Streiks abgewendet", so Weber. "Nun ist es an uns allen, im neuen Jahr zu vernünftigen Ergebnissen zu kommen. Wir begrüßen, dass die GDL unser legitimes Interesse, konkurrierende Tarifabschlüsse zu vermeiden, akzeptiert." Die GDL hatte in dem Tarifstreit neben einem Lohnplus von fünf Prozent und einer Kürzung der Wochenarbeitszeit gefordert, künftig auch für weitere Berufsgruppen Tarifabschlüsse verhandeln zu dürfen. In den vergangenen Monaten war es deshalb mehrfach zu Streiks gekommen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •