Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bär: SPD-Plan zur Kindergelderhöhung "billiger Rechentrick"

News von LatestNews 1379 Tage zuvor (Redaktion)

Euroscheine
© über dts Nachrichtenagentur
Die familienpolitische Sprecherin der Unions-Bundestagsfraktion, Dorothee Bär (CSU), hat den SPD-Plan zur Erhöhung des Kindergeldes als "billigen Rechentrick" bezeichnet. Die Erhöhungspläne seien Augenwischerei, denn schon jetzt gäbe es einen Kinderzuschlag von bis zu 140 Euro für Familien mit geringerem Einkommen, sagte die CSU-Abgeordnete am Montag in Berlin. "Addiert man das zum Kindergeld hinzu, kommt die gleiche Summe heraus, die Steinbrück jetzt fordert."

Mit Blick auf die Pläne der Sozialdemokraten, den Elternbeitrag für Kindertagesstätten und Krippen abzuschaffen, erklärte Bär: "Schon jetzt gibt es gebührenfreie Kitas in Berlin und Rheinland-Pfalz - allerdings werden diese erst durch den Länderfinanzausgleich ermöglicht. Die fleißigen, reichen Geberländer wie Bayern und Hessen finanzieren die sozialpolitischen Geschenke der SPD für die von ihnen regierten Länder."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •