Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Baden-Württemberg: Drei Männer sollen Vergewaltigung und Mord verabredet haben

News von LatestNews 1518 Tage zuvor (Redaktion)
Die Staatsanwaltschaft im baden-württembergischen Ellwangen hat gegen drei Männer Anklage wegen Verabredung zum gemeinschaftlichen Mord, zur gemeinschaftlichen Vergewaltigung und zum schweren sexuellen Missbrauch von Kindern erhoben. Wie die Behörde am Donnerstag mitteilte, wird den Männern zudem der Besitz von kinder- und jugendpornographischen Schriften vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass sich die Verdächtigen - ein 41-jähriger Mann aus Heidenheim und zwei 54-jährige Männer aus München und Westfalen - über einen Chat kennengelernt haben.

Nach der Anklageschrift sollen die drei Männer dann spätestens Ende Juni 2012 beschlossen haben, ihre in einem Chat ausgetauschten sexuellen Phantasien zu realisieren. So sollen sie vereinbart haben, eine Nachbarin des 41-Jährigen sowie dessen ehemalige Lebensgefährtin und deren siebenjähriges Kind im Sommer zu entführen und in der Wohnung des Verdächtigen zu vergewaltigen. Die Angeschuldigten sollen dann geplant haben, die Opfer anschließend in München in der Wohnung des dort lebenden Mannes umzubringen. Vor der Umsetzung ihrer Pläne wurden die Männer am 28. Juni festgenommen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •