Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

BA-Chef Weise stellt längeres Arbeitslosengeld für Ältere in Frage

News von LatestNews 2024 Tage zuvor (Redaktion)

Chef der Bundesanstalt für Arbeit, Frank-Jürgen Weise
© Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur
Angesichts der demographischen Entwicklung in Deutschland hat der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, eine Abschaffung des verlängerten Arbeitslosengeldes I für Erwerbslose ab 50 Jahren angeregt. "Eine längere Lebensarbeitszeit bedingt, dass es keine Anreize geben darf, früher aus dem Erwerbsleben auszusteigen", sagte Weise der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwoch-Ausgabe). "Wenn die Stellen vorhanden sind, passt einfach nicht in die Welt, was unnötigerweise dazu beiträgt, den Arbeitsplatz vorzeitig zu räumen", so Weise.

Die Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes für ältere Arbeitslose war vor vier Jahren nach einem Vorstoß des damaligen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers (CDU) auf bis zu 24 Monate erhöht worden. Dies wieder zurückzunehmen, "kann eine Überlegung der Politik sein, wenn die Beschäftigungschancen Älterer steigen", sagte Weise.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •