Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Auszahlung der Mütterrente könnte sich verzögern

News von LatestNews 1104 Tage zuvor (Redaktion)
Sollten sich Union und SPD bei ihren Koalitionsverhandlungen in dieser Woche auf Verbesserungen bei der Mütterrente einigen, so hätten sie ein Problem: Die Rentenkasse könnte die höheren Bezüge nicht schon zu Beginn kommenden Jahres auszahlen. "Administrativ ist die höhere Mütterrente zum 1. Januar 2014 nicht umsetzbar. Die Abarbeitung würde mehrere Monate dauern", heißt es laut eines Berichts des "Spiegel" in einem Positionspapier der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.

Sie hat derzeit den Vorsitz im Bundesvorstand der Rentenversicherung. Die Reform würde einen "enormen Verwaltungsaufwand" auslösen, auf den die Kassen personell nicht vorbereitet seien, warnen die Experten. Etwa neun Millionen Konten müssten kurzfristig umgestellt werden. CDU und CSU hatten im Wahlkampf damit geworben, die Rentenansprüche von Müttern und Vätern, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, von 2014 an zu erhöhen. Dazu sollen ihre Erziehungszeiten künftig stärker berücksichtigt werden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •