Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Auswärtiges Amt stockt Hilfe für Syrien auf

News von LatestNews 732 Tage zuvor (Redaktion)

Flagge von Syrien
© über dts Nachrichtenagentur
Das Auswärtige Amt stockt seine humanitäre Hilfe für Syrien um weitere 40 Millionen Euro auf. "Millionen von Menschen, die vor dem blutigen Krieg in Syrien fliehen mussten, sind für ihr Überleben auf Hilfe angewiesen, gerade mit Hinblick auf den herannahenden Winter. Es darf nicht sein, dass Familien hungern und frieren müssen, weil die Hilfsorganisationen kein Geld mehr haben, um sie zu versorgen", sagte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am Rande des Nato-Außenministertreffens in Brüssel.

Das Welternährungsprogramm (WFP) hatte am Montag mitgeteilt, dass es aufgrund mangelnder Gebermittel seine Nahrungsmittelhilfen in Syrien und den Nachbarstaaten mit sofortiger Wirkung aussetzen müsse. "Die internationale Gemeinschaft hat sich in der Berliner Erklärung vom 28. Oktober zu ihrer Verantwortung bekannt, Syriens Flüchtlinge und ihre Aufnahmestaaten nicht im Stich zu lassen. Dem müssen wir auch Taten folgen lassen. Deswegen haben wir aus letzten Haushaltsreserven für 2014 dem Welternährungsprogramm soeben weitere 15 Millionen Euro für Nahrungsmittelhilfen in Syrien sowie in Jordanien und der Türkei zur Verfügung gestellt", so Außenminister Steinmeier. Weitere 25 Millionen Euro werden für die Winterhilfe, die Polio-Impfkampagnen und weitere Nothilfemaßnahmen der Vereinten Nationen sowie des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz bereitgestellt. Insgesamt beträgt die humanitäre Hilfe aus Mitteln des Auswärtigen Amts für Syrien und die Nachbarstaaten im Jahr 2014 nach der neuerlichen Aufstockung 162 Millionen Euro, teilte das Außenministerium mit.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •