Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Australiens Regierungschefin Gillard entschuldigt sich für Zwangsadoptionen

News von LatestNews 1361 Tage zuvor (Redaktion)

Julia Gillard
© Kate Lundy, Lizenz: dts-news.de/cc-by
Australiens Premierministerin Julia Gillard hat sich für die jahrzehntelange Praxis der Regierung entschuldigt, unverheiratete Mütter zur Adoption zu zwingen. "Wir verurteilen dieses beschämende Vorgehen", erklärte Gillard am Donnerstag. 225.000 Kinder sollen laut einer Untersuchung des Senats zwischen den 50er und 70er Jahren trotz Protest der Mütter zur Adoption frei gegeben worden sein.

Auf die unverheirateten Mütter sei Druck ausgeübt worden, indem die Adoption als unausweichlich dargestellt wurde. Die Kinder wurden an kinderlose Paare weitergeben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •