Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ausschreitungen bei Begegnung zwischen Rostock und Dresden

News von LatestNews 740 Tage zuvor (Redaktion)

Polizei im Fußball-Stadion
© über dts Nachrichtenagentur
Während der Begegnung zwischen Dynamo Dresden und Hansa Rostock in der 3. Bundesliga ist es zu Ausschreitungen im Stadion gekommen. In der 54. Minute beim Spielstand von 1:1 flogen Leuchtraketen und Pyro-Artikel aus dem Dresdner Fanblock auf das Spielfeld und in Richtung der Rostocker Gastgeber. Zuvor hatte die Polizei beide Seiten durch ein massives Aufgebot, Barrieren und Pufferzonen voneinander getrennt.

Schiedsrichter Siebert unterbrach die Partie und schickte beide Mannschaften in die Kabinen. Nach etwa einer Viertelstunde konnte die Partie fortgesetzt werden. Auch nach dem Abpfiff blieb die Situation angespannt, es kam zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Fans. Mindestens ein Beamter wurde verletzt, 55 randalierende Fans wurden festgenommen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •