Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Asmussen will mehr Transparenz bei EZB-Entscheidungen

News von LatestNews 1551 Tage zuvor (Redaktion)

Europäische Zentralbank
© dts Nachrichtenagentur
EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen hält Forderungen, die Europäische Zentralbank (EZB) müsse ihre Entscheidungen transparenter machen, für berechtigt. "Ich habe das immer unterstützt", sagte Asmussen gegenüber dem ARD-Hauptstadtstudio. "Auch viele andere in der EZB haben das unterstützt. Dieses alte Verhalten von Notenbanken - wie 1982 -, dass man ein geschlossener Turm von Verschwiegenheit ist, ist heute nicht mehr angemessen."

Asmussen bezieht sich damit auf Forderungen deutscher Politiker, die Empfänger der sogenannten Dreijahrestender zu veröffentlichen. Die EZB hatte mit den Tendern Ende 2011 und Anfang 2012 europäischen Banken Liquidität im Wert von insgesamt rund einer Billion Euro zur Verfügung gestellt. Im Einzelfall müsse man allerdings auch die Interessen der betroffenen Institute berücksichtigen, so Asmussen. "Es gibt natürlich Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse einzelner Unternehmen. Also man hat nicht nur die öffentliche Seite, man hat auch als Gegenpart bei uns einzelne, private Unternehmen. Und das wird man sorgsam abwiegen müssen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •