Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Arbeitsgruppe: Schweiz fehlen 1.500 Polizisten

News von LatestNews 1479 Tage zuvor (Redaktion)
In der Schweiz fehlen nach Ansicht einer Arbeitsgruppe der Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren (KKJPD) bis zu 1.500 Polizeibeamte. Grund dafür seien das zunehmende Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung und die "24-Stunden-Gesellschaft", sagte KKJPD-Vize Beat Villiger der Zeitung "SonntagsBlick". So herrsche am Wochenende in den Schweizer Städten von zwei Uhr nachts bis sechs Uhr morgens Hochbetrieb, erklärte Villiger.

Zudem gebe es eine zunehmende Professionalisierung der Kriminellen in den Bereichen Taschendiebstähle, Trickbetrug und Skimming. Der Verband Schweizerischer Polizeibeamter (VSPB) hatte zuletzt sogar 15.000 zusätzliche Beamte gefordert. Dem erteilte Villiger jedoch eine Absage, vielmehr sei eine engere Zusammenarbeit der Kantone notwendig.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •