Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Arbeitgeberpräsident Hundt weist Kritik an Frauenförderung in der Wirtschaft zurück

News von LatestNews 1310 Tage zuvor (Redaktion)
Im Gegensatz zur Kanzlerin sieht Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt die Wirtschaft bei der Förderung von Frauen in Spitzenpositionen auf einem guten Weg. "Bei Neuberufungen in Aufsichtsräten werden mehr Frauen als bisher berücksichtigt", sagte Hundt dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). Der Frauenanteil in den Aufsichtsräten betrage heute mehr als 20 Prozent.

"Das zeigt: Wir sind auf dem richtigen Weg. Und dieser Trend wird sich fortsetzen", sagte Hundt. In den vergangenen zwei Jahren seien bei den Nachwahlen zu den Dax-30-Aufsichtsräten jeweils rund 40 Prozent Frauen in die frei werdenden Posten gewählt worden. Laut dem Arbeitgeberchef ist eine gesetzliche Frauenquote für Aufsichtsräte oder gar Vorstände rechtlich fragwürdig. "Sie wird auch den unterschiedlichen Rahmenbedingungen in den einzelnen Unternehmen und den branchenspezifischen Besonderheiten nicht gerecht", sagte Hundt. Es wäre widersinnig, einen erfolgreichen Aufsichtsrat allein wegen seines Geschlechts abzulösen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •