Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ammergauer Alpen: 28-Jähriger stürzt in den Tod

News von LatestNews 1358 Tage zuvor (Redaktion)
In den Ammergauer Alpen ist am Dienstagmittag ein 28-jähriger Mann aus München in den Tod gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Münchener gemeinsam mit einem 23-jährigen im Ostallgäu wohnenden Bekannten die 2.082 Meter hohe Hochplatte besteigen. Kurz vor dem Gipfel verlor der 28-Jährige dann aus bislang ungeklärter Ursache den Halt und stürzte über felsiges und mit Felsen durchsetztes steiles Grasgelände über 200 Meter ab.

Sein Begleiter, der beim Anstieg voran gegangen war, stieg zu dem Verunglückten hinab, konnte jedoch keine Hilfe mehr leisten. Die Alpine Einsatzgruppe der Polizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen. Ein Fremdverschulden werde nach derzeitigem Kenntnisstand ausgeschlossen, hieß es.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •