Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Amiri, Arnold und Kruse für DFB-Olympiakader nominiert

News von LatestNews 75 Tage zuvor (Redaktion)

Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen)
© über dts Nachrichtenagentur
Auf Vorschlag von DFB-Trainer Stefan Kuntz hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) 19 Spieler für das Olympische Fußballturnier in Tokio nominiert. Im Aufgebot befinden sich mit Nadiem Amiri (Bayer 04 Leverkusen), Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg) und Max Kruse (1. FC Union Berlin) auch drei Spieler, die vor dem 31. Dezember 1996 geboren sind, teilte der DFB am Montag mit. Ebenfalls Teil des Olympiateams sind sieben Spieler, die vor einem Monat in Ljubljana die U-21-Europameisterschaft gewannen: Niklas Dorsch (KAA Gent), Ismail Jakobs (1. FC Köln), Arne Maier (Hertha BSC), Amos Pieper (Arminia Bielefeld), David Raum (TSG Hoffenheim), Anton Stach (SpVgg Greuther Fürth) und Josha Vagnoman (Hamburger SV).

"Die Bereitschaft, das Olympiateam zu unterstützen, war in der Bundesliga unterschiedlich", sagte Stefan Kuntz. "Einige große Vereine wollten leider nicht so wie erhofft helfen, umso mehr freue ich mich über die Unterstützung der restlichen Vereine, die es ermöglicht haben, dass wir mit dieser Mannschaft nach Japan reisen können." Bei den letzten Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro hatte Deutschland die Silbermedaille gewonnen. In Japan trifft das Nationalteam in der Gruppenphase am 22. Juli auf Brasilien, Finalgegner im Jahr 2016. Am 25. Juli folgt Saudi-Arabien, ehe am 28. Juli im abschließenden Vorrundenspiel die Elfenbeinküste wartet.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2021 Kledy.de  •  RSS Feeds  •