Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Eine Inkontinenz beim Hund hat immer eine Ursache, oftmals ist es aber auch nur das fortgeschrittene Alter. Im hohen Alter ist die Schließmuskulatur der Blase geschwächt, es ist vergleichbar mit einem Gummiband, welches seit Jahren im Dauereinsatz ist und sich nicht mehr auf seine Ursprungslänge zurückziehen kann. Eine Inkontinenz ist oftmals unangenehm für Hund und Halter, da es nicht nur zu Urinpfützen im Haus kommt, oftmals entwickelt sich auch ein unangenehmer Geruch. Um den Geruch in den Hundekissen, Hundedecken und Hundebetten zu entfernen, ist es angesagt, diese bei 95˚C zu waschen. Somit werden die geruchsbildenden Bakterien und Kleinstlebewesen vernichtet.




Wählen : 1 vote Kategorie : Lifestyle

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •