Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

AKW Fukushima: Strontium in Katastrophengebiet entdeckt

News von LatestNews 2009 Tage zuvor (Redaktion)

TV-Bilder vom havarierten AKW Fukushima I in Japan
© NHK, über dts Nachrichtenagentur
In der Region um die japanische Atomruine Fukushima I sind in Bodenproben Spuren von Strontium entdeckt worden. Behördenangaben zufolge sei das gefährliche Material an elf verschiedenen Standorten in der Provinz Fukushima gefunden worden. Allerdings soll nach Angaben der Atomaufsichtsbehörde keine unmittelbare Gefahr für die menschliche Gesundheit bestehen.

Durch die Aufnahme von Strontium können Zellen in Knochen oder Knochenmark verändert und somit Knochentumore oder Leukämie ausgelöst werden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •